CoreMedia und commercetools ermöglichen es Marken, inspirierende Einkaufserlebnisse über alle Kanäle zu kreieren

Die CoreMedia Content Cloud ist ab sofort auf dem commercetools Integration Marketplace verfügbar

HAMBURG, DEUTSCHLAND & ARLINGTON, VA (21. Juli 2020) - CoreMedia, Entwickler der agilen Content-Management- und Experience-Orchestration-Plattform CoreMedia Content Cloud, ist ab sofort Partner von commercetools, einem weltweit führenden Software-Unternehmen und Anbieter der gleichnamigen Plattform für den B2C- und B2B-Handel der nächsten Generation. Diese Partnerschaft integriert CoreMedia‘s offene, API-gesteuerte Best-of-Breed-Lösung mit der cloudbasierten headless E-Commerce-Software von commercetools. Dadurch haben Marketing- und Vertriebsverantwortliche sowie Entwickler die Möglichkeit gemeinsam herausragende Markenerlebnisse zu kreieren, zu optimieren und über alle Kanäle hinweg effizient auszuspielen.

Die CoreMedia Content Cloud ist ab sofort auf dem commercetools Integration Marketplace unter: https://marketplace.commercetools.com/integration/coremedia-content-cloud-v10 verfügbar. 

Die CoreMedia Content Cloud ist eine offene, modulare DXP- und agile Contentmanagement-Lösung, die ein Headless-Content-Repository mit einer zukunftsgerichteten webbasierten Benutzeroberfläche kombiniert. Sie ermöglicht es Redakteuren, auf Inhalte aus beliebigen Quellen zuzugreifen und Content- und Commerce-Elemente ansprechend zu kombinieren. Zudem erlaubt die Lösung eine Vorschau auf komplexe Kundenerfahrungen im Front-End in Echtzeit. Die hybride Multiexperience Content Delivery Engine von CoreMedia kann Inhalte in einem medienneutralen Format bereitstellen, das von jedem Zielkanal optimal dargestellt werden kann, von Webseiten und mobilen Anwendungen bis hin zu digitaler Außenwerbung, Kiosk-Systemen am Point-of-Sale und In-Store-Displays.

Der hybride Headless-Ansatz von CoreMedia bietet Marketing und Sales die Möglichkeit Inhalte in Echtzeit zu Optimierung.

"In einer Geschäftswelt, die immer schneller wird, reicht es nicht aus, einfach nur ein großartiges Marken- oder Einkaufserlebnis zu bieten, man muss auch schneller sein als die Konkurrenz", so Ben Mooney, Global VP, Marketing & Partner Ecosystems von CoreMedia. "Die CoreMedia Content Cloud integriert nahtlos mit commercetools, um Unternehmen in die Lage zu versetzen, ihre Bemühungen über die gesamte Customer Journey hinweg und über alle digitalen Kanäle zu stärken.“

Die Integration von CoreMedia mit commercetools basiert auf einem API-Layer, dem CoreMedia Commerce Hub, der Teil der CoreMedia-Plattform ist. Diese Integration umfasst die redaktionelle Schnittstelle (CoreMedia Studio) mit umfassenden Vorschaufunktionen sowie alle Komponenten, um Inhalte flexibel auszuspielen, einschließlich der Content Application Engine (CAE) für das serverseitige Rendering und dem CoreMedia Headless Server für das clientseitige Rendering.

Zu den wichtigsten Merkmalen dieser Integration gehören:

  • Headless CMS: Erweiterung bestehender Shop-Seiten und Erstellung neuer Hybrid-Seiten, die Media- und Markeninhalte mit Produktinformationen und Transaktionsmöglichkeiten kombinieren.
  • Fortschrittliches DAM: Verwaltung von Masterdateien und Wiedergabeversionen; integrierte Unterstützung für shoppable Videos, shoppable Image Maps, Banner Management, Diashows und 360°-Spinner; Bearbeiten von Bildern und Bereitstellen von auf dem jeweiligen Wiedergabekanal optimierten Versionen von Bild-Assets.
  • Intuitive Benutzeroberfläche: browserbasierter Zugriff ohne zusätzliche Plug-ins mit Drag-and-Drop-Unterstützung; Import von Daten aus externen Quellen, inkl. Microsoft Word oder einfachem Text; Bearbeitung von Inhalten in jeder Sprache.
  • Echtzeit-Vorschau: Visualisierung des gesamten Online-Einkaufserlebnisses auf jedem Gerät, für jedes Kundensegment, über die gesamte Customer Journey hinweg bereits während der Bearbeitung.
  • Intelligente Personalisierung und dynamische Inhalte: Inhalte, die in CoreMedia erstellt und verwaltet werden, können mit Echtzeit-Produktinformationen, sozialen Aktivitäten und Kontextdaten kombiniert werden, um kundenspezifische Inhalte zu präsentieren.
  • Globale Markenauftritte: Unterstützung von Szenarien mit mehreren Marken, Regionen und Sprachen; Sprachvergleich für effiziente Lokalisierung; integriertes Übersetzungsmanagement.

Weitere Informationen zur Integration von CoreMedia und commercetools finden Sie hier: https://www.coremedia.com/en/with/commercetools 

Über commercetools:

commercetools ist die weltweit führende Plattform für den B2C- und B2B-Handel der nächsten Generation. Um den Markt aus der Beschränkung durch Legacy-Suites zu befreien, erfand commercetools eine kopflose, mit APIs ausgestattete, mandantenfähige SaaS-Handelsplattform, die aus der Wolke kommt und flexible Mikrodienste nutzt. Durch den Einsatz moderner Entwicklungsbausteine in einer echten Cloud-Plattform, die von commercetools zur Verfügung gestellt wird, können Kunden an jedem Berührungspunkt in großem Maßstab die besten Handelserfahrungen machen. 

commercetools hat Niederlassungen in den USA, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum mit Hauptsitz in Deutschland. Seit der Gründung im Jahr 2006 wurde die commercetools-Software von Fortune-500-Unternehmen aus allen Branchen implementiert, vom Einzelhandel bis zur Fertigung und von der Telekommunikation bis zur Mode.

Mehr Informationen unter commercetools.com.
 

Newsletter