Erfahrung. Weitsicht. Führung.

Aufsichtsratsvorsitzender

Prof. Matthes forscht in den Bereichen betriebliche Informationssysteme und Software Engineering fokussiert auf Technologien, die die digitale Transformation von Unternehmen und Gesellschaften vorantreiben: Management von Unternehmensarchitekturen, Social Software Engineering sowie Service-Plattformen und ihre Ökosysteme. Als Beirat der Fachgruppe für Softwarearchitektur der Gesellschaft für Informatik, Beiratsmitglied der Ernst Denert-Stiftung für Software Engineering und Organisator internationaler Fachveranstaltungen fördert er die Zusammenarbeit zwischen Praktikern und Wissenschaftlern in der Informatik und der Wirtschaftsinformatik.

Seit 2014 erweitert er diese Arbeiten durch die Einbindung von Wissenschaftlern und Praxisexperten aus dem Rechtsbereich mit dem Ziel, ein besseres gemeinsames Verständnis des Zusammenspiels informatischer, ökonomischer und rechtlicher Modelle in einer zunehmend digitalisierten Gesellschaft zu erzielen (LexAlyze).

Er ist Mitgründer und Aufsichtsratsvorsitzender der CoreMedia AG (1996) und der infoAsset AG (1999) mit insgesamt über 160 Mitarbeitern und Gründungsbotschafter der UnternehmerTUM.

Frühere Stationen seiner Laufbahn waren die J.W.-Goethe-Universität Frankfurt (Diplom 1988), die Universität Hamburg (Promotion 1992), das Digital Equipment Systems Research Center in Palo Alto (Researcher 1992-1993) und die TU Hamburg-Harburg (Professur 1997-2002). Er war bis 2010 Studiendekan der Fakultät für Informatik und Mitglied des Vorstands Lehre der TU München.

Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender

Jan Kühne ist Abteilungsdirektor der M.M.Warburg & CO KGaA. Als Leiter Digitale Strategien und Angebote verantwortet er die digitalen Produkte, Vertriebsansätze und Services des Bankhauses. Ferner ist er Geschäftsführer der W&Z FinTech GmbH. In den Aufsichtsrat der CoreMedia AG wurde er in seiner damaligen Funktion als Geschäftsführer der VIGOR Beteiligungsgesellschaft mbH sowie der SETUBAL Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH entsendet. W&Z FinTech, VIGOR und SETUBAL gehören zum Warburg Verbund, für den er seit 2002 tätig ist. Zuvor war er Finanzvorstand der c.a.r.u.s. Information Technology AG.

Sein Studium der Betriebswirtschaftslehre absolvierte Jan Kühne an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg mit dem Abschluss als Diplom Kaufmann.

Aufsichtsratsmitglied

Oliver Fietz wurde im August 2014 zum Geschäftsführer bei Deutsche Telekom Strategic Investments GmbH berufen. Zuvor zeichnete er sich für externe Aufbauinvestitionen wie die Realisierung von Spin-Offs, strategischen Joint Ventures und Investments in inkubierte Unternehmen verantwortlich. Davor rief er als Fondsmanager den T-Corporate Venture Fund ins Leben und beaufsichtigte Neue Märkte und Firmen in der Seed-Phase. Als er 2001 bei T-Venture begann, unterstützte er das Wertmanagement internationaler Investments im Telekommunikationsbereich. Seine erste Private-Equity-Position bekleidete Oliver 1997. Zusätzlich zu Private Equity verfügt er über fundierte Erfahrungen in Venture Capital und der Beratung bei Fusionen und Übernahmen.

Weltmarktführer vertrauen auf uns bei Innovation und Differenzierung.

Erfahren Sie mehr.

Tragen Sie Ihre Kontaktinformationen für eine Demo mit CoreMedia ein.
Datenschutz garantiert.