CMS plugin from Siteimprove

Siteimprove CMS Plugin

Das Siteimporve CMS-Plugin schließt die Lücke zwischen dem CoreMedia Content Management System (CMS) und der Siteimprove Intelligence Platform. Jetzt können Sie Ihre Website nach Fehlern durchsuchen, bevor oder nachdem eine Seite veröffentlicht wird, und so einfacher Fehler beheben, Inhalte optimieren und Ihre Website effizienter verwalten. Sie können Siteimprove Einblicke auch direkt in Ihrem CoreMedia Dashbord erhalten.

Zum Download des Plugins wenden Sie sich bitte an CoreMedia

Wozu dient das Plugin?

Die Integration zwischen Siteimprove und CoreMedia optimiert den Workflow für Ihr Web-Team. Dank dieses Plugin kann Ihr Team nicht nur Fehler beheben und Inhalte direkt in der Redaktionsumgebung optimieren, sondern auch Einblicke in das Dashboard von CoreMedia erhalten. Alle Änderungen, die Sie vornehmen, werden sofort erneut überprüft - das reduziert die Zeit, die Ihr Team für manuelle Aufgaben aufwendet. 

Das CMS-Plugin von Siteimprove zeigt Folgendes an*:

  • Rechtschreibfehler und defekte Links
  • Level der Lesbarkeit
  • Probleme der Barrierefreiheit (Konformitätsstufen A, AA, AAA)
  • Richtlinien mit hoher Priorität
  • SEO: technisch, inhaltlich, UX und mobil
  • Seitenaufrufe
  • Bewertung und Kommentare

*Welche Daten vom Siteimprove CMS-Plugin angezeigt werden, hängt davon ab, welche Siteimprove-Dienste Sie abonniert haben.

Referenzen:

"Durch die enge Zusammenarbeit von Siteimprove und CoreMedia, stehen den Kunden Informationen zur Verfügung, die es ihnen erleichtern, dringende Probleme m Zusammenhang mit Bereichen, die für ihre digitale Präsenz wichtig sind, zu identifizieren und zu lösen. Dies kann vor der Veröffentlichung von Inhalten erfolgen, ohne dass zwischen verschiedenen Anwendungen hin- und her geschaltet werden muss."

Martin Schlüter, VP Central Europe Sales, CoreMedia

"Durch die enge Zusammenarbeit von Siteimprove und CoreMedia, stehen den Kunden Informationen zur Verfügung, die es ihnen erleichtern, dringende Probleme m Zusammenhang mit Bereichen, die für ihre digitale Präsenz wichtig sind, zu identifizieren und zu lösen. Dies kann vor der Veröffentlichung von Inhalten erfolgen, ohne dass zwischen verschiedenen Anwendungen hin- und her geschaltet werden muss."

Morten Ebbesen, CEO, Siteimprove

Pressemitteilung:

https://www.coremedia.com/de/ueber-uns/news/pressemitteilung/siteimprove-und-coremedia

CoreMedia blog:

https://siteimprove.com/de-de/blog/siteimprove-coremedia-plugin-collaboration/ 

Newsletter