Webseiten in skalierbare, soziale Communities verwandeln mit CoreMedia Elastic Social

CoreMedia Elastic Social ermöglicht Erstellung, Verwaltung und Ausbau von Online-Communities mit optimaler Web-Performance und überschaubaren Kosten


Social

Hamburg – 14. März 2012 CoreMedia, führender Anbieter von Web Content Management (WCM)-Systemen, hat CoreMedia Elastic Social veröffentlicht. Die Lösung erweitert die bestehende Social Software von CoreMedia um neue Architekturen und umfangreichere Social-Funktionen. Unternehmen können ihr Online-Publikum so gezielter in skalierbare Dialoge über die bereitgestellten Web-Inhalte einbinden.

Soziale Netzwerke entwickeln sich für Verbraucher und Angestellte sukzessive zum Interaktionsmedium Nummer Eins. Viele Unternehmen suchen daher nach Möglichkeiten, um auch die eigene Website in soziale Plattformen zu verwandeln und mit Kunden in den interaktiven Dialog zu treten – natürlich bei optimaler Performance und überschaubaren Kosten. Gerade bei aktuellen Themen und Ereignissen können Web-Traffic und Online-Konversationen jedoch gerne mal unverhofft in die Höhe schießen.

CoreMedia Elastic Social enthält eine auf NoSQL- und Cloud-basierende Architektur für eine optimale Website-Performance und nahezu unbegrenzte horizontale Skalierbarkeit, die auch die stärksten Traffic-Stoßzeiten problemlos abfedert. Unternehmen können so eine steigende Anzahl an Nutzerdialogen und –Inhalten auf parallel geschalteten Websites nahtlos skalieren, ohne dafür vorher teure Infrastrukturinvestitionen vornehmen zu müssen.

CoreMedia Elastic Social: Vorteile

  • Skalierbarkeit auch in Stoßzeiten: Unternehmen können ihr Zielpublikum erweitern und mit diesem in Interaktion treten, ohne dabei die Site-Performance zu beeinträchtigen

  • Unterstützt Fachanwender: CoreMedia Elastic Social ist nahtlos in CoreMedia Studio integriert, einer Web-basierten Editor-Nutzeroberfläche für Fachanwender, die sich ohne jeglichen Installationsaufwand bereitstellen lässt.

  • Entlastet Entwickler: CoreMedia Elastic Social ist mit Out-of-the-Box-Funktionalitäten vorkonfiguriert, mit denen auch technisch weniger versierte Anwender CoreMedia CMS-basierte Web-Inhalte mit Social-Media-Funktionen anreichern können.

  • Stärkt die Loyalität: Unternehmen, die Ihrer Zielgruppe eine Plattform bereitstellen, auf der diese interagieren und wachsen können, können dadurch die Markenloyalität stärken, Kunden in Markenbotschafter verwandeln, Nutzerfeedback einholen sowie Sorgen und Probleme schnellstmöglich adressieren.

  • Personalisierte Web-Erlebnisse: Soziale Daten lassen sich mithilfe der Lösung einfacher sammeln und in spannende, relevante Inhalte für die Web-Besucher ummünzen.

 CoreMedia Elastic Social: Funktionen

  • Skalierbare Architektur: CoreMedia Elastic Social basiert auf NoSQL-Datenbankarchitekturen, um die Anforderungen wachsendem User Generated Content abzufangen. Dies erlaubt eine optimale Website-Performance und nahezu unbegrenzte horizontale Skalierbarkeit, On Premise oder in der Cloud. Unternehmen erhalten so eine langfristige Lösung für anhaltende Dialoge mit den Nutzern.

  • Out of the Box-Funktionalität: Die Lösung beinhaltet vorkonfigurierte Standardfunktionalitäten für den direkten Einsatz auf der Webseite, inklusive Bewertungen, Likes, Kommentarfunktionen, Diskussions-Threads, Nutzerprofile und Kommentarmoderation. Zudem bietet CoreMedia Elastic Social dynamische Regeln und Widgets zum Zusammenführen und Veröffentlichen von Nutzerinhalten basierend auf Kategorien und Zeitraum.

  • Ein Web-Interface: Ein zentrales Redaktions-Web-Interface für Fachanwender, Redakteure und Moderatoren, um User Generated Content auf allen Web-Präsenzen zu verwalten.

  • Flexible Einsatzszenarien: CoreMedia Elastic Social kann eingesetzt werden im Unternehmen, in der Cloud oder einem hybriden Modell, um den Sicherheits- oder Traffic-Management-Anforderungen gerecht zu werden.

Kommentar

„Social Media kann eine wichtige Rolle im Unternehmen einnehmen, um Geschäftsziele zu erreichen. Sie sollten dafür sorgfältig analysiert und anhaltend optimiert werden“, sagt Mick MacComascaigh, Research Vice President bei Gartner. „Mit sozialen Inhalten geben gerade große globale Marken ein gewisses Maß an Kontrolle aus der Hand. Unternehmen, die sich für ein stark skalierbares und flexibles WCM-System entscheiden, sind gut aufgestellt, um dem Konsumenten ein spannendes Erlebnis zu bieten und mit ihm über Communities zu interagieren.“

„Kunden und Interessierten die Möglichkeit zu bieten via Social-Media-Funktionen mit einer Marke zu kommunizieren, ist für Unternehmen heute ein Muss. Die Konversationen der wachsenden Zielgruppe zu skalieren, kann sich jedoch zu einer gewaltigen Aufgabe entwickeln“, sagt Glenn Conradt, Vice President Global Marketing bei CoreMedia. „Auf Basis der leistungsstarken NoSQL-Technologie haben wir daher mit CoreMedia Elastic Social eine Lösung geschaffen, mit der sich Unternehmen keine Sorgen mehr über den Einfluss sozialer Funktionen auf ihre Webseiten-Performance oder die Kosten machen müssen. Vielmehr können sie sich auf den Aufbau einer transparenten und authentischen Community rund um ihre Marke und Web-Inhalte konzentrieren.“

Verfügbarkeit

CoreMedia Elastic Social ist ab sofort für den Einsatz mit CoreMedia 6 verfügbar. Der Zugriff erfolgt über das CoreMedia Studio. CoreMedia Elastic Social ist zudem in Website Blueprint integriert, CoreMedia’s branchenspezifische „Best Practices“-System für Medien-Websites. Besuchen Sie CoreMedia Elastic Social für weitere Informationen.

Über CoreMedia

CoreMedia ist ein führender Anbieter von Web Content Management (WCM) Software. Die CoreMedia-Plattformen ermöglichen Unternehmen, ihre Onlineangebote unabhängig vom genutzten Kanal oder Touchpoint des Nutzers zu verwalten. Die CoreMedia CMS Suite schafft einen einzigartigen Mehrwert für Unternehmen, indem sie nahtlos Inhalte aus digitalen und sozialen Medien einbindet, die redaktionelle Produktivität erhöht und auch unter anspruchsvollsten Bedingungen die Time-to-Market verbessert. Dadurch können Unternehmen ihre Online-Strategien gezielter am Anwender ausrichten, deren Kundentreue stärken und letztlich Umsatz und Gewinn ausbauen. CoreMedia wurde 1996 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Hamburg. Das Unternehmen betreibt Büros in San Francisco, London und Singapur. Zu den Kunden von CoreMedia zählen internationale Unternehmen wie die American Association of Medical Colleges (AAMC), Australian Broadcasting Corporation (ABC), Bertelsmann, BILD, CLAAS, Continental, EPCOS, Deutsche Telekom, Internet Broadcasting, Telefónica und Singapore Press Holdings.

Weitere Informationen finden Sie unter www.coremedia.de

Pressekontakt
Carrielle Somers
Director, Marketing Programs
CoreMedia AG
Telephone: +49 (0)40 325587 319
Email: carrielle.somers@coremedia.com