U-Haul verbessert seine Online-Präsenz mit CoreMedia LiveContext

U-Haul, führender US-Anbieter von Miettransportern und Selbsteinlagerung, wählt CoreMedia für attraktivere und multimediale e-Commerce-Websites


HAMBURG und SAN FRANCISCO, 12. Januar 2016 - CoreMedia, Anbieter einer der führenden Plattformen für digitale Erlebnisse, gab heute bekannt, dass U-Haul sich für CoreMedia LiveContext entschieden hat, um seine bestehenden Online-Stores mit Multimedia-Elementen und ansprechenden Inhalten aufzuwerten. U-Haul ist in den USA der führende Vermieter von Umzugstransportern und Anbieter von Selbsteinlagerung.

Das Unternehmen verfügt in den USA über die landesweit größte Flotte von Lastwagen, Anhängern und Zugmaschinen, die es für Wohnungsumzüge vermietet. Jedes Jahr ziehen 20 Prozent der Bevölkerung um, und 75 Prozent davon stemmen ihre Umzüge in Eigenregie. Als Anlaufstelle für den riesigen und vielfältigen Kundenstamm von U-Haul dient eine umfangreiche Website, bei deren Konzeption besonders auf Effizienz und die Möglichkeit mobiler Nutzung geachtet wurde.

Da Kunden sich immer öfter online über Produkte und Dienstleistungen informieren, legt U-Haul Wert darauf, dass sich die Website komfortabel und auf jedem Endgerät nutzen lässt und durch nützliche Informationen, personalisierte Inhalte sowie optisch ansprechende Medien ein Kundenerlebnis schafft.

Viele e-Commerce-Systeme unterstützen allerdings keine wiederverwendbaren Inhalte oder Rich Media Assets und lassen sich nicht an soziale Kanäle anbinden. Für die Marketingteams bedeutet das die kostspielige und zeitaufwändige manuelle Bearbeitung und Veröffentlichung von Inhalten, die sich nicht im e-Commerce-System ablegen lassen. Das verzögert Veröffentlichungen empfindlich, reduziert die Zahl der Werbekampagnen und mindert die Nutzbarkeit durch Mobilgeräte. Vor diesem Hintergrund hat sich U-Haul für CoreMedia LiveContext entschieden, um die vorhandene e-Commerce-Plattform und ihre Möglichkeiten zum Content Management zu vereinheitlichen und zu erweitern.

„Mit CoreMedia LiveContext können wir jetzt neue Seiten und Inhalte schnell und einfach live stellen, ohne den Betrieb zu beeinträchtigen oder unsere IT-Leute noch weiter zu belasten“, schildert Mike Matlock, Executive Vice President von U-Haul. „So hilft CoreMedia uns bei der Verbesserung unserer Online-Präsentation.“

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit U-Haul“, sagt Glenn Conradt, CoreMedias Vice President für Global Marketing. „Wir freuen uns, dass das Unternehmen mit diesen Investitionen neuen Schwung in ihre e-Commerce-Umgebung bringt, um seine Kunden über eine immer größere Bandbreite von Kanälen stets optimal ansprechen zu können.“

CoreMedia LiveContext ist eine Softwarelösung zur Verwaltung von Inhalten und digitalen Komponenten, die die Möglichkeiten aktueller kommerzieller oder selbst entwickelter e-Commerce-Systeme um zahlreiche Funktionen erweitert, darunter:

  • Verschmelzung von Produktdaten, markenbezogenen Inhalten und Multimedia-Elementen
  • responsive Vorlagen, wiederverwendbare Inhaltsmodule und flexible Bildverarbeitung
  • flexibles Navigationsmanagement
  • bearbeitbare Textfelder, „Drag and Drop“-Image-Maps und eine Mehrkanal-Vorschau in Echtzeit
  • SEO-Werkzeuge
  • weitergehende Möglichkeiten zur Personalisierung von Inhalts- und Verkaufselementen

Die robusten und ausgereiften e-Commerce-APIs von CoreMedia ermöglichen die nahtlose Echtzeiteinbindung in vorhandene Produktkataloge, Preisfindungssysteme und Frontend-Module. Im Gegensatz zu Lösungen anderer Anbieter erfordern CoreMedia-Lösungen nicht, dass Kunden ihre aktuelle Website vollkommen umbauen oder die geschäftliche Logik ihres Frontends von Grund auf ändern. Und Kunden mit selbst entwickelten e-Commerce-Systemen können diese modernisieren, ohne die Investitionen und den Aufwand aus vielen Jahren zu riskieren oder den laufenden Betrieb zu gefährden. 

Über U-Haul

U-Haul wurde 1945 gegründet und hat sich zur Nummer 1 für selbst durchgeführte Umzüge entwickelt. Das Unternehmen betreibt ein Netz aus über 20.000 Stationen in den 50 US-Bundesstaaten und 10 kanadischen Provinzen. Die Fahrzeugflotte von U-Haul besteht aus über 135.000 Lastwagen, 107.000 Anhängern und 38.000 Zugmaschinen. Das Unternehmen besitzt und verwaltet in Nordamerika auch mehr als 491.000 Lagerräume und für Selbsteinlagerungen eine Fläche von über 4 Millionen Quadratmetern. U-Haul ist auf dem Kfz-Teilemarkt zudem der größte Installateur von fest montierten Anhängerkupplungen und der größte Propan-Einzelhändler in den USA. Mehr Informationen finden Sie auf www.uhaul.com