CoreMedia-Kunden brillieren bei W3 Awards und WebAwards

Hamburg.de, N24 und Mondou erhalten renommierte Auszeichnungen für ihre richtungsweisenden Website-Konzepte


Hamburg, 07. November 2013 – Die Website-Konzepte von Hamburg.de, N24 und Mondou sind mit den renommierten WebAwards und W3-Awards 2013 ausgezeichnet worden. Alle drei prämierten Onlineauftritte basieren auf CoreMedia CMS, der Content Management-Plattform von CoreMedia.

WebAwards: Hohe Standards im Internetmarketing

Einen WebAward in der Rubrik „Outstanding Website“ erhielten dieses Jahr Hamburg.de, das Online-Portal der Stadt Hamburg, und Mondou, kanadischer Anbieter von Tier-Gesundheitsprodukten. Der Nachrichtensender N24 konnte sich über eine Auszeichnung für „Best News Website“ freuen.

„Die Reichweite der Angebote von N24 ist so hoch wie nie zuvor. Unsere User erwarten leicht zugängliche, verständliche und personalisierte Inhalte, die ihren persönlichen Präferenzen entsprechen", erläutert Sven Scheffler, Leiter N24 Digital. „Auch dank CoreMedia können wir den Ansprüchen unserer Nutzer gerecht werden. Wir freuen uns riesig, dass wir bei den WebAwards den Preis für die beste News-Website gewonnen haben."

W3-Award für besonders kreative Website-Konzepte

Im achten Jahr der W3-Preisverleihung wurden die Awards in den vier Kategorien Websites, Mobile Seiten und Apps, Marketing und Webvideo vergeben. Bewertungskriterien bei der Vergabe waren Kreativität, Usability, Menüführung, Funktionalität, visuelle Gestaltung und leichte Bedienbarkeit. Auch hier brillierten die CoreMedia-Kunden: Mondou gewann einen Silber-Award in der Rubrik „Website – Shopping“. Hamburg.de konnte in der Kategorie „Website – Tourismus“ den „Best in Show-Award“ für sich behaupten.

„In den letzten Jahren haben wir festgestellt, dass der Traffic auf unsere Website über eine wachsende Zahl von Touchpoints kam. Unsere Online-Verantwortlichen benötigten also eine Lösung, mit der sie unseren Nutzern über alle Endgeräte hinweg auch weiterhin eine einzigartige User-Experience bieten konnten“, fasst Jörg Dienemann, IT-Leiter von Hamburg.de, zusammen. „Das CoreMedia CMS stellt unseren Redakteuren eine einfach bedienbare, einheitliche Oberfläche zur Verfügung, mit deren Hilfe wir bei unseren Website-Besuchern ein positives Nutzererlebnis schaffen und dabei sogar noch den individuellen Kontext des einzelnen Users berücksichtigen können. Wir freuen uns, dass unsere Arbeit sowohl von der Jury des WebAward als auch von der des W3-Awards anerkannt wurde.“

„Dass gleich drei unserer Kunden dieses Jahr einen WebAward beziehungsweise einen W3-Award gewonnen haben, ist wirklich ein herausragendes Ergebnis“, kommentiert Glenn Conradt, Vice President Global Marketing von CoreMedia. „Diese Auszeichnungen bedeuten für uns Bestätigung und Ansporn zugleich und stehen sinnbildlich für den Markterfolg, den unsere Kunden dank unserer Technologie erzielen.”

Über die WebAwards:

Die WebAwards werden seit 1997 jedes Jahr von der Web Marketing Association für die beste Website an Unternehmen aus 96 Branchen vergeben und setzen damit weltweit Maßstäbe für herausragende Onlineauftritte. Sieben Kriterien werden bei der Website-Prüfung berücksichtigt: Design, Innovationsgrad, Inhalt, Technologie, Interaktionsmöglichkeiten, Urheberrechte und Nutzerfreundlichkeit.

Über die W3-Awards:

Die W3 Awards zeichnen Unternehmen und Einzelpersonen aus, die in Kreation, Design, Betreuung oder Promotion von Websites, Onlinevideos sowie mobilem Internet außergewöhnliche Ergebnisse erzielt haben. Der Preis „Best in Show“ wird dabei nur an die besten 1 Prozent aller Einreichungen verliehen; mit dem Silber-Award werden herausragende Einreichungen ausgezeichnet. Die W3-Awards werden von der International Academy of the Visiual Arts vergeben. Die Jury besteht nur aus geladenen, hochrangigen Gästen der Medien-, Interactive-, Werbe-und Marketingbranche.


Über CoreMedia:

CoreMedia ist ein führender Anbieter von Web Content Management (WCM) Software für Unternehmen, deren Online-Erfahrungen am jeweiligen Kontext ihrer Kunden ausgerichtet werden sollen, unabhängig vom genutzten Kanal oder Touchpoint. Die CoreMedia CMS-Suite schafft einen einzigartigen Mehrwert für Unternehmen, indem sie nahtlos Inhalte digitaler und sozialer Medien einbindet, die redaktionelle Produktivität erhöht und auch unter anspruchsvollsten Bedingungen die Time-to-Market verbessert. Dadurch können Unternehmen ihre Online-Strategien stärker am Anwender ausrichten, deren Kundentreue stärken und letztlich Umsatz und Wirtschaftlichkeit ausbauen.
CoreMedia wurde 1996 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Hamburg. Das Unternehmen betreibt Büros in San Francisco, Washington, London und Singapur. Zu den Kunden von CoreMedia zählen internationale Unternehmen wie die Association of American Medical Colleges (AAMC), Australian Broadcasting Corporation (ABC), Bertelsmann, BILD, CLAAS, Continental, EPCOS, Deutsche Telekom, Internet Broadcasting, JD Group, Tchibo, Telefónica Deutschland und ZDF.

Weitere Informationen finden Sie unter www.coremedia.com

Pressekontakt
Carrielle Somers
Director, Marketing Programs
CoreMedia AG
Telephone: +49 (0)40 325587 319
Email: carrielle.somers@coremedia.com