CoreMedia ernennt Jochen Toppe zum Vice President of Product Management

Erfahrener Web Content Management-Spezialist kehrt zurück, um Produktstrategie und wichtige Partnerschaften weiter voranzutreiben


Jochen Toppe

Hamburg und Sanfrancisco, 22. Mai 2013 - CoreMedia, Anbieter von Web Content Management (WCM) Lösungen, hat Jochen Toppe zum Vice President of Product Management ernannt. In dieser Funktion wird Toppe sich vom Hauptsitz des Unternehmens in Hamburg aus mit der strategischen Produktentwicklung befassen und zugleich strategische Firmenpartnerschaften fördern. Toppe kehrt nach acht Jahren bei der Internetagentur Razorfish zu CoreMedia zurück. Er berichtet direkt an den Vorstandsvorsitzenden von CoreMedia, Gerrit Kolb.

Bei Razorfish leitete Toppe die Entwicklung von Fluent, einer SaaS-Plattform und Komplettlösung für international agierende Marketingkunden. Die Lösung ermöglicht es, digitale Multi-Channel-Kampagnen und Erlebnisse präzise zu planen, zu verteilen und zu steuern. Zuvor war er bei CoreMedia in der Abteilung Professional Services für die Umsetzung zahlreicher Großprojekte verantwortlich: Dazu gehörten unter anderem einige der größten Traffic-Portale wie zum Beispiel T-Online, die noch heute das CoreMedia-System nutzen. Vor seinem erstmaligen Einstieg bei CoreMedia war Toppe als Enterprise Software Architect bei NBC Universal, POET und DG HYP in verschiedenen Funktionen im Bereich Softwareentwicklung tätig. Sein Studium, das er mit einem Master of Science in Informatik abschloss, absolvierte er an der University of Alabama, Huntsville.

„Wir freuen uns sehr, Jochen Toppe wieder beim CoreMedia-Team willkommen zu heißen“, sagte Gerrit Kolb, Vorstandsvorsitzender der CoreMedia AG. „Seine Erfahrung im Bereich E-Commerce-Lösungen, Digital Experience Management und WCM wird sicherlich zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen. Wir schätzen zudem seine Führungsqualität, die er ins Produktmanagementteam einbringen wird.”

„Die Erfolgsgeschichte von CoreMedia hat mich schon immer sehr beeindruckt“, erläutert Toppe. „Ihr Technologieangebot ermöglicht Unternehmen, weltweit überzeugende Online-Erlebnisse zu schaffen und zu steuern. Ich freue mich darauf, zu diesem herausragenden Unternehmen zurückzukehren. Wir erleben gerade eine äußerst spannende Zeit in der Branche, denn die Bereiche Cloud, Mobile und E-Commerce spielen eine bedeutende Rolle bei der Entwicklung zukünftiger WCM-Strategien. CoreMedia hat all diese Trends berücksichtigt und ist bereit, genau jene Lösung zu liefern, die die Kunden benötigen, um die Wünsche und Bedürfnisse der Anwender zu erfüllen – von jedem Touchpoint aus.“ 

Über CoreMedia

CoreMedia ist ein führender Anbieter von Web Content Management (WCM) Software für Unternehmen, deren Online-Erfahrungen am jeweiligen Kontext ihrer Kunden ausgerichtet werden sollen, unabhängig vom genutzten Kanal oder Touchpoint. Die CoreMedia CMS-Suite schafft einen einzigartigen Mehrwert für Unternehmen, indem sie nahtlos Inhalte digitaler und sozialer Medien einbindet, die redaktionelle Produktivität erhöht und auch unter anspruchsvollsten Bedingungen die Time-to-Market verbessert. Dadurch können Unternehmen ihre Online-Strategien stärker am Anwender ausrichten, deren Kundentreue stärken und letztlich Umsatz und Wirtschaftlichkeit ausbauen. CoreMedia wurde 1996 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Hamburg. Das Unternehmen betreibt Büros in San Francisco, London und Singapur. Zu den Kunden von CoreMedia zählen internationale Unternehmen wie die Association of American Medical Colleges (AAMC), Australian Broadcasting Corporation (ABC), Bertelsmann, BILD, CLAAS, Continental, EPCOS, Deutsche Telekom, Internet Broadcasting, JD Group, Tchibo, Telefónica Deutschland und ZDF.

Weitere Informationen finden Sie unter www.coremedia.com.

Pressekontakt
Carrielle Somers
Director, Marketing Programs
CoreMedia AG
Telephone: +49 (0)40 325587 319
Email: carrielle.somers@coremedia.com