NÄCHSTE SCHRITTE

Partner Management
CoreMedia AG
Consuelo Garcia
Ludwig-Erhard-Str. 18
Hamburg 20459
tel:+49.40.325587.317
fax:+49.40.325587.999

E-Mail an Partner Management

Media Asset Management

Zentraler Medienpool mit CoreMedia CMS


wcenter

Weitere Informationen

Content ist ein Wirtschaftsgut – das gilt insbesondere für Mediendateien, deren Herstellung oft hohe Kosten verursacht. In vielen Unternehmen sind sie jedoch über verschiedene Abteilungen (z.B. Marketing, PR, F&E) sowie externe Foto- und Werbeagenturen verstreut und dementsprechend schwer zugänglich.

Dezentrale Datenhaltung verursacht hohe Kosten

Auch liegen die Dateien häufig nicht in dem für eine Publikation benötigten Format beziehungsweise in der benötigten Auflösung vor. Die Verteilung an die weltweiten Niederlassungen ist zeitaufwändig und teuer.

Lösung: Ein zentraler Medienpool für alle Publikationen

Die vollständig webbasierte Media Asset Management (MAM)-Lösung von w//Center organisiert den Zugang zu Mediendaten und ihre Verbreitung zur visuellen Kommunikation und zur Medienproduktion. Über den Web-Browser laden Mitarbeiter und externe Dienstleister die Mediendateien in die zentrale Datenbank und erfassen die dazugehörigen Metadaten und Verlinkungen, zum Beispiel mit Pressemitteilungen. Zudem wird für jedes Objekt festgelegt, in welchen Medien (intern/extern) es publiziert werden darf und bis zu welchem Datum es gültig sein soll. Bei Ablauf der Gültigkeit wird der verantwortliche Redakteur automatisch per E-Mail benachrichtigt.

Bilder, Grafiken, Audio, Video, Text- und PDF-Dokumente werden in der MAM-Datenbank strukturiert und medienneutral abgespeichert und können dadurch für alle Absatz- und Medienkanäle verwendet werden. Das Rollen- und Rechte-Management des zugrunde liegenden CoreMedia CMS sorgt dafür, dass nur autorisierte Nutzer die Daten in ihrem Zuständigkeitsbereich verwalten und im Intranet und/oder Internet publizieren können. Dort steht den Mitarbeitern beziehungsweise Internetnutzern eine komfortable, webbasierte Recherche- und Downloadanwendung zur Verfügung. Die Mediendateien können hier in der Vorschauansicht betrachtet und in verschiedenen Formaten und Auflösungen heruntergeladen werden. Shop-Funktionen wie Merkzettel und Warenkorb bieten die Möglichkeit, Downloadlisten zu speichern und Dateien in Feindatenqualität zu bestellen.

Die wichtigsten Funktionen

  • Zentrale Datenhaltung strukturierter und unstrukturierter Informationen wie Bilder, Dokumente, Videos, Sounds und Präsentationen
  • Up- und Download im Web-Browser, mehrsprachige Benutzeroberfläche mit frei definierbarer Navigationsstruktur und integrierter Suchfunktion
  • Automatische Erstellung unterschiedlicher Größen und Formate vom Original
  • Mehrsprachige Metadaten und Verlinkungen
  • Verwaltung von zugriffsbeschränkten Dokumenten (Freischaltung zum Download auf Anfrage)
  • Rollen- und Rechtemanagement
  • Merkzettel, Warenkorb, Bestellung

Vorteile

  • Deutliche Reduktion von Kommunikations-, Organisations- und Produktionskosten
  • Höhere Qualität von Publikationen durch Einhaltung der CI-Richtlinien und Verwendung von geprüften Inhalten
  • Effizienzsteigerung: Mehrfachverwertung von Mediendaten für mehrere Kommunikationskanäle und Erhöhung der Verfügbarkeit von Informationen
  • Nahtlose CoreMedia-CMS-Integration (WebEditor, Rechte- und Rollenmanagement, Workflows)
  • Geringe Einarbeitungszeit für Redakteure
  • Hoch performant
  • Flexibel und erweiterbar, z. B. Wasserzeichen & Signatur, Anbindung an CD/DVD-Produktion oder Archiv-System