NÄCHSTE SCHRITTE

Partner Management
CoreMedia AG
Consuelo Garcia
Ludwig-Erhard-Str. 18
Hamburg 20459
tel:+49.40.325587.317
fax:+49.40.325587.999

E-Mail an Partner Management

Imagemap Editor

Extending CoreMedia Technology


Imagemaps in CoreMedia erstellen

Das Imagemap Modul erweitert den CoreMedia-Editor um einen grafischen Property-Editor, der es dem Redakteur ermöglicht, innerhalb des CoreMedia-Systems verweissensitive Abbildungen zu erstellen und zu bearbeiten.

Der Imagemap Editor ist als Property-Editor konzipiert, der sich nahtlos in den bestehenden Editor integriert. Dabei wurde darauf Wert gelegt, dass sich die Erweiterung wie der Standard Editor bedienen lässt.

Funktionsweise

Der Redakteur wählt zunächst ein bestimmtes Abbildungsdokument aus. Es kommen alle Dokumente in Frage, die über ein oder mehrere BLOB-Felder verfügen. Anschließend kann der Redakteur über das Kontext-Menü einen neuen verweissensitiven Bereich (Hot Spot) anlegen und diesen mit der Maus an die gewünschte Position verschieben. Die Größe eines Hot Spots kann ebenfalls nach dem WYSIWYG Prinzip mit der Maus gewählt werden. Zu jedem Hot Spot kann der Redakteur einen Quick-Info Text, einen internen- oder externen Verweis sowie die Art und Weise wie das Verweisziel geöffnet werden soll, eingeben.

Template Entwicklung

Für die Darstellung der Imagemaps wird ein Standard Template ausgeliefert, das der Template-Entwickler - analog zu den CoreMedia Standard Templates – bei der Erstellung seiner Templates verwenden kann. Durch Modifikation des Standard Templates, ist es dem Template-Entwickler jederzeit möglich, die Darstellung der Imagemaps entsprechend seiner Anforderungen anzupassen.

Vorteile

  • keine zusätzlichen Tools notwendig und damit Zeit,- und Kostenersparnisse
  • einfache Bedienbarkeit
  • Sicherstellung konsistenter Verlinkungen
  • Speicherung der Daten im XML-Format
  • einfache Integration in ein bestehendes Dokumenten-modell möglich
  • Ausweitung der inhaltlichen Gestaltungsmöglichkeiten einer Website