Über hamburg.de

Europas erstes Stadtportal 2.0


hamburg.de

Informationen

  • Relaunch des High-Traffic-Stadtportals hamburg.de
  • Vielfältige, personalisierte Webangebote und -werkzeuge für Bürger, Investoren und Gäste
  • Vereinheitlichung heterogener Systeme in kurzer Zeit
  • Intranet für 30.000 Verwaltungsmitarbeiter der zweitgrößten Stadt in Deutschland
  • Größtes Stadtportal in Norddeutschland
  • Webportal mit 2 Millionen Besuchern und 17 Millionen Page Impressions pro Monat

Internet-Portale bilden ein unverzichtbares Element des modernen Stadtmarketings.

Das gilt auch für hamburg.de. Als „single point of entry“ für die Region bietet das Portal Besuchern und Bürgern Informationen und Services rund um das Angebot der Stadt. Getragen vom Medienunternehmen Axel Springer, der Freien und Hansestadt Hamburg und mehreren örtlichen Kreditinstituten, basiert das Geschäftsmodell von hamburg.de auf Werbung und Partnerprovisionen. Mit über 2 Millionen Besuchern pro Monat und mehr als 17 Millionen Page Impressions ist das Stadtportal die Nummer 1 in Norddeutschland.

Bürgerbeteiligung im Netz

Bereits seit 2002 laufen das Bürger-Online-Portal und das stadtweite Intranet für rund 30.000 Mitarbeiter der Stadt Hamburg auf Basis von CoreMedia. Dagegen werden alle gewerblich-redaktionellen Infos im Portal mit einem eigens entwickelten System verwaltet. Fünf Jahre nach dem Start stößt die Hybrid-Lösung an ihre Grenzen. Die Zeit ist reif für einen Relaunch. Hamburg.de entscheidet sich für CoreMedia. Zum einen überzeugen die Usability des CoreMedia Editors und die Web-2.0-Features, zum anderen die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit CoreMedia.

Soziales Netzwerk mit Social Software

Mit Abschluss des Relaunches werden alle Inhalte mit CoreMedia verwaltet. Die neue Struktur folgt strikt den Nutzerinteressen. So finden Neubürger für jeden Stadtteil Nützliches wie Meldeformulare, Wohnungsangebote, Arztpraxen und Joggingstrecken. Neben flexiblen Werbeflächen sind auch zahlreiche externe Online-Services wie zum Beispiel Newsfeeds, Hotelbuchung, Wohnungssuche, ein Web-TV-Kanal und Ticket-Service in das Portal eingebunden. Lokale Infos lassen sich über eine Umkreissuche erschließen, die Ergebnisse werden in Google-Maps dargestellt.

Europas erstes Stadtportal mit Nutzerbeteiligung

Dank CoreMedia Social Software kann jeder Nutzer Inhalte bewerten, kommentieren, bookmarken oder sich bei der City-Community registrieren. Registrierte Nutzer können sich per Profil präsentieren, mit Nachbarn vernetzen, Nachrichten versenden und eigene Texte, Videos und Bilder hochladen. Die „Lieblingsliste“ dient als Online-Speicher für Orts-Tipps und Empfehlungen der Community-Mitglieder. Alle Tipps von Nachbarn innerhalb eines bestimmten Stadtteils werden in „Mein Stadtteil“ automatisch hinterlegt, so dass digitale Nachbarschaften entstehen.

Doch das ist längst nicht alles. Schritt für Schritt wird das Portal hamburg.de um neue Funktionen, wie zum Beispiel Mobile Services, erweitert. Wächst das Web, wächst auch hamburg.de – Dank CoreMedia schnell, stabil und kostengünstig.